Cockpit Release Notes

Version 5.00 (20.05.2016)

Neue Funktionen

  • CS direkte SERVER-Verbindung (URI per Broadcast): Keine UNC-Freigaben zum Speichern von Jobs oder zum Zugriff auf den HashTree mehr nötig; Übertragung von Kategorien des SERVERs in lokale Datenbank.
  • Professional Hashbaum-Speicher für automatische Backups inkl. zentralen Vorschaubildern
  • Plus alle Dateien können kategorisiert werden (bisher nur Bilder)
  • Plus Kategorien mit vorgegebenen oder benutzerdefinierten Werten
  • Plus Kategorisierbare Ordner mit automatischer rekursiver Verteilung
  • Einführungs-Assistent für unerfahrene Anwender
  • Erweiterung der Suche auf rotierte Bilder (in 90° Stufen) und allen horizontalen und vertikalen Spiegelkombinationen
  • Invers-Suche, um Bilder mit abweichenden Thumbnails zu finden
  • CS anzeigbares Suchergebnis für importiertes Serversuchergebnis, wenn direkt mit SERVER verbunden
  • CS Erzeugung und Status-Verfolgung von Integrations-Jobs (ganze Datenbank oder Ordnerstruktur)
  • CS SERVER-Tab für SERVER-Status und zum Überwachen von abgesendeten Jobs (ersetzt externe MONITOR-Anwendung; Zugriff auf UNC-Freigabe nicht mehr erforderlich)
  • CS spezielle SERVER-verwaltete Integrationskategorie mit Manager und Browser; Kategoriewerterstellung an vordefinierten Integrationspunkten
  • Professional Hashbaum-Status in Hash-Info-Balken
  • Professional Report für Filterergebnis und Bildvergleichsergebnis
  • Professional robuster SHA3-512-basierter Hash-Generator 'KECCAK-512' (automatisch aktiv wenn HashTree-Backup oder SERVER-Verbindung verwendet wird)
  • Plus Kategoriezuweisung auch bei Multiselektion (bisherige Funktion "auf markierte Dateien anwenden" bzw. "auf ganzen Ordner anwenden" entfällt dafür)
  • Plus Löschen von Kategoriewerten und Kategorien
  • Plus optional festlegbare benutzerdefinierte Sortierreihenfolge von Kategorien und Kategoriewerten
  • Ausführung eines Filters abbrechbar, partielles Ergebnis bleibt sichtbar; Ladevorgang von großen Ergebnissen blockiert nicht dauerhaft andere Datenbankzugriffe
  • bessere Unterstützung und Darstellung von Offline-Medien mit automatischer Wechsel-Erkennung
  • Bilder in Suchergebnisgruppen werden automatisch im Hintergrund vorgeladen
  • blockier-freies Laden von Bildern und Miniaturbildern
  • Dateielement-Kontextmenüeinträge: "Mit Standardanwendung öffnen...", "Speichern unter..."; bei HashTree bzw. SERVER auch verfügbar für Offline- und Remote-Dateien
  • einfache klickbare 1-Ebenen-TreeMap auf Basis von "rekursive Dateigröße"
  • Filter-Option 'nur markierte Dateien'
  • Hash-Leisten-Indikator für 'Hash-letzte Datei gelöscht' (+Filter)
  • Hash-Verlauf (vorläufig nur Status-Information)
  • 'INVersion' für textbasierte Filter
  • Karte: "anzeigen in flickr-nearby"
  • konfigurierbare Miniaturbildverwendung (Auto/immer/nie)
  • mehrspaltige Baumansicht
  • Miniaturbilder werden optimiert mehrstufig geladen: Schnelle progressive Anzeige
  • neue Bildfilter: "Ausrichtung", "Miniaturbild-Fingerabdruck", "Zwischengespeichertes Miniaturbild", "Bildsuchergebnisse", "Falsch-positiv-Gruppen"
  • neue Dateifilter: "Ordnername in Pfad", "Hash-Duplikate", "Hash-Duplikate in selbem Ordner", "Hash-Verlauf", "Hash-letzte Datei gelöscht", "Hashbaumspeicher-Hash", "Fehlermeldung", "Server-Suchergebnis", "unbestätigte Kategorisierung"
  • neue Sortierreihenfolge für Elementliste: "Hash-Dubletten"
  • optionale Speicherung von max. 512×512 Miniaturbildern aus Originalbild während der Analyse (+Filter zum Finden)
  • Pixel-MD5-Suche alternativ für Thumbnails (via Optimierer)
  • Scanfehler auch in der Vorschau-Ansicht erkennbar (bisher nur in Listenansicht)
  • Scan-Vorgang startet auch bei großen Datenbanken sofort ohne Vorbereitungs-Verzögerung
  • speicherbare Filter zur späteren Wiederverwendung
  • Thumbnails werden beim Scan analysiert (für Invers-Suche und Filter)
  • umschaltbare Darstellung der Bildvergleich-Treffergruppen zu v2/v3-ähnlichem Layout
  • Unterstützung von (über)langen Pfaden > 160 Zeichen
  • Verzeichnispfad kann optional in Listen-Ansicht eingeblendet werden

Veränderungen

  • Bildvergleichsergebnisse werden nun immer automatisch gespeichert; Live-Ansicht optional deaktivierbar
  • Effizientere Speicherverwaltung: Vergleichsvorgang kann auch Vielprozessorsysteme (>16) auslasten
  • Entschlankte GUI - weniger Linien, bessere Platznutzung, allgemein aufgeräumter trotz vieler neuer Funktionen; Empfohlene Minimal-Auflösung: 1400×1024. Optimiert für 1920×1200
  • Plus Option 'Primärkategorie' entfernt
  • Personal Anonyme Nutzungsstatistiken sind in der FREE-Edition nicht deaktivierbar
  • abgebrochene Scanaufträge werden nicht mehr automatisch wiederverwendet=reaktiviert
  • Fenster-Layout-System auf neue Standardwerte initialisiert; bisherige Anpassungen werden nicht übernommen
  • neue Datenbanken werden unter "Dokumente" gespeichert (anstatt AppData\Local\..)
  • Schachbretthintergrund optional und in weniger aufdringlichen Farben
  • Vorschau-Ansicht verwendet global ein dunkles Farbschema und ist die neue Standardansicht für Elemente

Behobene Fehler

  • Performance-Bug: Auto-Markierung ist unverhältnismässig langsam
  • Performance-Bug: Das Entfernen von Dateielementen wird mit zunehmender Datenbankgröße immer langsamer
  • CS Bug: Hilfsdateien aus SERVER-Suchjobs werden beim Überschreiben einer Datenbank nicht bereinigt
  • Bug: Dateielemente mit Scan-Fehler lassen sich nicht entfernen
  • Bug: Fenster-Position und -Größe wird auf manchen Systemen nicht beibehalten
  • Bug: SQLite-Meldung "query expression too complex" bei vielen (Kategorie-)Filtern
  • Bug: SymLink-Dateien werden mit Dateigröße 0 erfasst
  • Performance-Bug: Szenenansicht von animierten GIFs mit sehr vielen Einzelbildern reagiert nur sehr langsam

Version 4.02 (29.02.2016)

Wartungsversion - neue Funktionen folgen in der bevorstehenden v5

Veränderungen

  • aktualisierte Module für Changelogs und Lizenzverwaltung
  • Anzeige der Anzahl Bild-Bild-Vergleiche als einfach lesbare Zahl (anstatt Exponentialschreibweise)

Behobene Fehler

  • Bug: "Der Einstiegspunkt "sqlite3_changes_interop" wurde nicht in der DLL 'SQLite.Interop.dll' gefunden." wenn Windows-Explorer-Extensions auch SQLite verwenden
  • Bug: Miniaturbilderzeugung erfolgt nicht nebenläufig

Version 4.01 (29.05.2015)

Neue Funktionen

  • Lizenzmanager: Vorab-Anzeige der Auswirkung von Verlängerungen und Upgrades auf den Updateberechtigungszeitraum

Behobene Fehler

  • Bug in HardwareID-Erzeugung: Windows 7 Home Premium -Benutzer müssen ggf. eine neue FREE-Lizenz erzeugen

Version 4.00 (19.05.2015)

Neue Funktionen

  • CS Server-Suchjobs; gezippt oder direkt in JobVerzeichnis (+Ergebnis-Import als Kategorien +Report (frei designbar) +Unimport ) [Ersatz für DoublePics-Client] [...]
  • Professional Hash-Sets (via CSV- oder PlainText-Import) + ausführliche Statistiken + Kategorisierung von Treffern auf Hash-Set- und Hash-Set-Item-Basis
  • Plus rekursives Laden von Ordnerinhalten
  • DB-Root-Knoten vollwertig wie normale Ordner/Medien (rekursive Commands für Markierungen, Statistiken, etc.)
  • detailliert konfigurierbarer Anzeige-Filter für Ordnerinhalte (anstatt "nur Bilder"-Checkbox); in Kombination mit rekursivem Laden und DB-Knoten ein vollwertiges Suchsystem [...]
  • Kamera- und GPS-Metadaten-Erfassung (EXIF, IPTC, etc.) & -Anzeige inkl. Anzeige-Filter [...]
  • Karte (bing Maps nativ / Google Maps via Browser) für Bilder mit GPS-Daten
  • komplett überarbeitete, schnellere und kompaktere Suchergebnisdarstellung mit getrennter Sortierreihenfolge für die Gruppen selbst und die Gruppenbestandteile; + konsolidierte Kategorie-Anzeige
  • Minimum-Wert für Gesamttoleranz (um sehr ähnliche Bilder zu ignorieren)
  • Ordnerinhalte werden asynchron (nicht-blockierend) geladen
  • Sofortige Anzeige von Hash-Dupletten und Hash-Set-Treffern (Details via ToolTip)
  • Professional Anzeige-Filter kann als Scan- bzw Repo-Input für Suche verwendet werden
  • Professional Kategorie-basierter Hash-Export
  • Professional konfigurierbare Hash-Generatoren + ausführliche Statistiken + Export
  • Plus Kategorieanzeige auch ohne konfigurierte Farben
  • Plus Kategorisierungs-Historie
  • Plus neue Suchoptimierung/-Eingrenzung: Nur im selben Ordner suchen
  • Plus Ordner-Statistik: lokaler und rekursiver Kategorisierungsstatus; inkl. Sortiermöglichkeit
  • durch Bildanalyse (ohne Filmerkennung) als DATA eingestufte Dateien werden bei aktivierter Filmerkennung automatisch einmalig neu analysiert
  • ed2k-Hashgenerator
  • Erkennung von hängenden Videos
  • Kennzeichnung von Ordnern mit veralteten Statistiken (durch Einlesevorgang, Kategorisierung, etc.)
  • Markierte Elemente (Dateien) können entfernt werden, ohne gelöscht zu werden
  • mehr Details (DATA + Hash-Info) in Thumbansicht (Übersicht und Suchergebnis)
  • neue Scanoptionen: Systemordner, Reparsepoint-Ordner und neue Dateien können übersprungen werden; Bilder explizit erneut analysiert bzw. explizit nicht erneut analysiert werden
  • Ordner-Statistiken werden asynchron geladen; mit Cockpit kann bereits gearbeitet werden, während nicht essentielle DB-Informationen geladen werden
  • Sortiermöglichkeit für Ordnerinhalte
  • Thumbmodus verwendet internes Thumbnail bei Dateien, die momentan nicht verfügbar sind

Veränderungen

  • Diese Version wird alle Bilddateien einmalig erneut analysieren.
  • Plus Kategorie-an-Bild-Zuweisung erfolgt sofort
  • Plus Kategorieanzeige (kolorierte Kreise) limitiert auf max. 5 Items; Details (alle Kategorien) im ToolTip
  • (abbrechbarer) Fortschrittdialog an Stellen, die früher bei blockiertem DB-Dienst die Oberfläche für Sekunden bis Minuten eingefroren haben
  • bessere Erkennung von Medien mit geändertem Laufwerksbuchstaben
  • DB-Upgrade erfolgt erst nach Nachfrage, nicht automatisch
  • deutlich beschleunigte MD5-Duplettensuche, auch bei großen Ergebnismengen; + Hash-Algorithmus wählbar
  • Dock-Toolwindows öffnen nur noch bei direktem Klick (nicht mehr bei Hover)
  • kein Reload nach Einlesevorgang ohne Änderungen
  • schnellere Vorbereitung eines Scanvorgangs (relevant für große DBs)
  • Suchvorgang: konsolidierte K-Gruppen werden erst am Ende bzw. bei PAUSE angezeigt
  • viele kleine Detailverbesserungen am Benutzerinterface (z.B. ToolTips, Kontextmenüs, …)

Behobene Fehler

  • Bug: bei aktivierter Suche nach Spiegelungen können angezeigte Diff-Werte zu niedrig sein
  • Bug: Doppelklick schaltet im Thumbmodus die Markierung nicht um
  • Bug: Fehler bei "DB Öffnen"-Dialog, wenn einer der Ordner von früher geöffneten DBs nicht mehr existiert
  • Bug: Horizontale Listen (Movie-Preview und Movie-Vergleich) scrollen nicht per Mausrad
  • Bug: Manche (=sehr wenige) Filme sind diagonal versetzt
  • Bug: Manche Video-Fehler zerstören Kommunikationskanal zu externen Hilfsprozessen
  • Bug: PixelMD5-Suchergebnis nicht vollständig, wenn Scan/Repo "verkehrt" herum verwendet wird
  • Bug: Probleme mit unsichtbaren Unicode-Steuerzeichen (können auf Linux-NAS-Systemen bzw. durch falsche Konvertierungen auftreten)
  • Bug: Suchabbruch kann zu Freeze/DeadLock führen
  • Bug: Timeouts bei langen Löschvorgängen

Version 3.08 (11.04.2014)

Neue Funktionen

  • automatische Updateüberprüfung (konfigurierbar)
  • beschleunigtes Überspringen von unveränderten Dateien bei Reanalyse, insbesondere auf Netzwerkfreigaben
  • Beschleunigung der Film-Erkennung
  • Liste der zuletzt verwendeten Datenbanken in Anwendung, Taskleiste und Startmenü
  • Schnellstart-Buttons zum Erzeugen oder Laden von Datenbanken, wenn noch keine geladen ist

Veränderungen

  • Änderung von Bezeichnungen und Abkürzungen bei Scan-Vorbereitung

Behobene Fehler

  • Bug: ArgumentNullException in Suchergebnis (bei Fokus-Wechsel von rechts nach links)
  • Bug: Entwicklungs-"Assertions" stören Video-Analyse
  • Bug: Meldung "Der Server hat keine sinnvolle Antwort gegeben; dies kann durch einen nicht übereinstimmenden Vertrag, ein vorzeitiges Herunterfahren der Sitzung oder durch einen internen Serverfehler verursacht sein." nach erfolgreichem Einlesevorgang
  • Bug: Selektion geht in Suchergebnis beim Wechsel zwischen Gruppen- und Einzelansicht verloren
  • Bug: Setup schlägt auf Original .NET 4.0 ohne Servicepacks fehl

Version 3.07 (12.02.2014)

Neue Funktionen

  • Verbesserung Umgang mit Fehlern beim Laden von Datenbanken

Version 3.05 (01.02.2013)

Neue Funktionen

  • Auto-Markierungsdialog für automatische Dateimarkierungen
  • Detaillierte Fortschrittsanzeige bei Scan (Analyse)
  • Ordner-Baumansicht: Kontextmenü-Befehle zum rekursiven Umschalten und Anzeigen von Dateimarkierungen
  • Zähler für direkte und indirekte (rekursive) Dateimarkierungen in Ordner-Baumansicht

Behobene Fehler

  • Bug: App-Hang bei Verzeichnisauswahl, wenn .NET 4.5 installiert ist

Version 3.02 (06.03.2012)

Dies ist die erste 3.xx-Version, welche öffentlich zugänglich gemacht wurde. Änderungen beziehen sich auf v2.3.2.20 (2007)

Neue Funktionen

  • 64-Bit-Unterstützung
  • Bild- und Sequenzerkennung in Videos
  • Datenbank-Pflege
  • Erkennung gespiegelter Bilder
  • Kategorisierungsfunktion

Veränderungen

  • Komplett neue GUI (empfohlen min. 1024x768)
  • Neues Datenbank-Format (inkompatibel zu v2) mit deutlich verkürzten Ladezeiten.