Kategorien (Server)

Je gepflegter ein Datenbestand ist, desto schneller werden Suchergebnisse geliefert. Dazu gehört nicht nur die Pflege der Elemente, sondern auch die der Kategorien.

EIne Kategorie doppelt anzulegen - egal an welchem Punkt der Hierarchie - ist nicht möglich. Ausschlaggebend hierfür ist aber nicht der Name, sondern die XmlId (XML-ID). Wird dort beispielsweise noch eine Ziffer an den Name gehängt, kann es dennoch zwei Kategorien mit dem Namen Meer geben - eine mit der XML-ID meer und die andere mit meer2

Neue Kategorien werden im entsprechenden Reiter/Tab "Kategorien" angelegt. Jede Kategorie besitzt Eigenschaften, um die Visualisierung zu optimieren (Nummerierung, Farbgebung). Diese werden ihr direkt beim Neuanlegen zugewiesen. 
Wichtiger Punkt bei den Kategorien sind die Kategoriewerte - eine Art Unterkategorien. Der Abschluss der Vergabe von Kategoriewerten erfolgt mit dem Speichern.

 

 

Die ersten Kategorien wurden hier mit Nummern versehen (Ziffernblock-Nummer für Schnellzuweisung). Diese sind links in der Liste der Kategorien, aber auch in der Elementliste sichtbar. Der Kategorie Urlaub2015 wurde z.B. eine Farbe (pink) und eine Zahl (6) zugewiesen, so dass die Bilder dieser Kategorie schnell erkennbar sind. Nach dem Anlegen jeder neuen Kategorie muss diese abgespeichert werden, um unmittelbar danach in der Liste zu erscheinen.

Die Kategoriewerte Meer, Hotel und Ausflüge wurden an dieser Stelle gleich angelegt. Diese Werte können jederzeit erweitert werden (hier und direkt in der Baumstruktur - siehe unten oder hier)

 

Funktion Beschreibung
C\... Ausgewählter Ordner
Serie Name der Kategorie  
Sylt Name des momentan ausgewählten Kategoriewertes
H identische Datei
Hashmatch
Suchen Schnellzuweisung von Kategoriewerten
Neuen Kategoriewert von SERVER anfordern Ist ein gewünschter Kategoriewert nicht vorhanden, kann dieser hier angefordrt/erstellt werden.
Verwalten Anzeige der hierarchischen Integrationsstruktur der Kategorie

  

 

Arbeiten mit Kategorien

Anhand des untenstehenden Beispiels wird die Baumstruktur im Kategoriebereich verdeutlicht. Wird ein neuer Kategoriewert vom Server angefordert, öffnet sich dieses Fenster.

Der Kategorie Serie wurden die Integrationspunkte Fotografen (hier Markus, Marco, Robert, Sascha und Kerstin) zugewiesen. Diese Ebene kann nur serverseitig bearbeitet werden, d.h. der Client (User) bekommt diese Werte/Kategorien bereits geliefert und hat keinerlei Berechtigung, diese zu editieren, es sei denn, er hat Adminberechtigungen.

Den Integrationspunkten können jederzeit neue Kategoriewerte zugewiesen werden. Zuerst muss der Name (z.B. Urlaub 2015) eingegeben werden . Danach wird jener Kategoriewert mit einem Klick dem Fotografen zugewiesen.

Die markierten Bilder - aber auch ganze Ordner - können nun den einzelnen Kategorien und den dazugehörigen Kategoriewerten zugeordnet werden. Ein eingehängtes Element kann jederzeit einer anderen Kategorie oder einem Kategoriewert zugeordnet werden.

 

 

Funktion Beschreibung
Serie Serverseitig gelieferter, vom Client nicht editierbarer Kategoriename (vom Admin erstellt)
Urlaub 2015 Name des gewünschten Kategoriewertes (vom User erstellt)
Serverseitig gelieferter, vom Client nicht editierbarer Integrationspunkt
Büro (neu) Serverseitig gelieferter, vom Client nicht editierbarer Kategoriewert
  • vertical Select
Anzeige der Hierarchie in vertikaler oder horizontaler Ansicht