Sequentielle/Konsolidierte Gruppe

Im Suchergebnis können Sie die Treffergruppen nach S (Sequentielle Treffer) oder K (Konsolidierte Treffer) anzeigen lassen.

Sequentielle (unkonsolidierte) Treffer bedeuten, dass einzelne Bilder in mehreren Gruppen vorkommen können, konsolidierte dagegen bedeuten, dass jedes Bild genau einer Gruppe zugeordnet ist.

Am unten stehenden Beispiel wird dies mittels einer Schnittmenge vereinfacht grafisch dargestellt.

 

WindowSeqKons

 

In DoublePics sieht das folgendermaßen aus:

In der sequentiellen Gruppe werden die Bild-Elemente in der Reihenfolge angezeigt, in der sie eingelesen werden. Dabei werden ALLE Elemente angezeigt - egal, wie oft diese eingelesen wurden.

Bild 2 aus S1 und Bild 2 aus S2 sind identisch,

 

WindowSeq

 

In der konsolidierten Treffergruppe wird quasi die Schnittmenge aus den gefundenen Bildern dargestellt. Jedes Bild ist nur einmal vorhanden und alle Treffer werden in Gruppen zusammengefasst.

So wurden aus den vier gefundenen Bildern aus S1 und S2 drei Bilder in der K1-Gruppe, da Bild2 aus S1 dasselbe ist wie das Bild2 in S2.

WindowKons