Short Story: False-Positive-Management

Ein kleines Beispiel:

Sie möchten zwei verschiedene Filme/Multi-Elemente analysieren, die aber vom gleichen Filmstudio produziert wurden. Am Anfang dieser Multi-Elemente wird zuerst das Logo des Filmstudios eingeblendet. DoublePics wird nun diese beiden Multi-Elemente aufgrund des Logos, welches in beiden enthalten ist, in Zusammenhang bringen. Da Sie aber wissen, dass es sich um zwei komplett unterschiedliche Filme/ Multi-Elemente handelt, die lediglich vom gleichen Studio produziert wurden, markieren Sie die SceneFiles auf denen das Logo dargestellt wird als False-Positive-Serie. Von nun an werden die beiden Filme/Multi-Elemente nicht mehr wegen des Logos in Zusammenhang gebracht, da bei der Analyse von SceneFiles False-Positive-Serien standardmäßig ignoriert werden.